Hennebergisches Gartenfest vom 31. Mai bis 3. Juni im Kloster Veßra

Im Hennebergischen Museum Kloster Veßra verknüpfen sich Geschichte und Gegenwart, Landwirtschaft und Gartenkunst in besonderer Weise. Mächtig thronen die Türme der Kirchenruine über der Anlage, die neben der Geschichte des Klosters jene des einfachen Landlebens illustriert. Originale Bauernhäuser mitsamt Dorfkirche und Mühle erlauben einen Einblick in die Wirklichkeit der Menschen vergangener Jahrhunderte. Kloster- und Bauerngarten sowie eine Landmaschinen- und Technikausstellung zeigen die unterschiedlichen Epochen landwirtschaftlicher Produktion.

Daraus ergibt sich eine hervorragende Atmosphäre für das Gartenkönig-Fest vom 31. Mai bis 3. Juni, dass das Angebot des Museums mit der Präsentation von besonderen Gartenprodukten, Mode, kulinarischen Spezialitäten und ausgefallenen Ideen verbindet.

 

 

Hier gelangen Sie zur Veranstaltungsseite –>